Close

Erdkunde-Online

Infos und Wissen rund um die Welt

Was ist ein Atoll?

Was ist ein Atoll?

Atoll

Atolle findet man ausschließlich in tropischen Gewässern. Es ist ein ringförmiges Korallenriff, welches eine Lagune umschließt.

Wie entsteht ein Atoll?

Atolle beginnen in der Regel ihr Wachstum als Saumriffe. Versinkt die Insel, weil der Meeresboden sich absinkt oder auch steigt, wird das Saumriff zu einem Barriereriff, das sich von der Insel durch eine Lagune abtrennt. Ist die Insel vollständig versunken, bleibt ein Ring aus Riffen übrig. Die dann vorhandene gesamte Struktur bezeichnet man als Atoll.

Manchmal sind Innenlagunen durch Kanäle mit dem Meer verbunden. Mit der Brandung eingelaufenes Wasser kann so wieder ablaufen. Kleinere Atolle können hingegen auch vollständig geschlossen sein.

Bora Bora ist beispielsweise ein typisches Atoll mit einem Zentralvulkan.

  1. Charles Darwin stellte die Theorie auf, dass aus Saumriffen ein Atoll, um eine Vulkaninsel herum entsteht. Im Laufe der Jahre kann die Insel im Meer versinken. Dies kann aufgrund von Erosionen entstehen, oder auch weil sich der Meeresboden absinkt oder steigt. Das Riff wächst jedoch weiter nach oben.
  2. Eine weitere Theorie ist, dass sich Atolle aus kegelförmigen Riffen bilden, bei denen Korallen aufgrund von unzureichender Wasserversorgung absterben. Nur die Korallen am äußeren Rand wachsen weiter, so dass auch hier eine ringförmige Struktur entsteht.

Arten von Atolle

Atolle unterscheidet man nach Entstehung, Form und Lage zum Land. Man spricht daher von einem Barriereriff, einem Plattformriff, einem Saumriff oder vom Atoll.

Das Saumriff ist der am meisten verbreitete Rifftyp. Durch das Anheben der Erdkruste und das Absinken des Meeresspiegels kann es passieren, dass ein Atoll sich hebt. Eine Lagune, die von einem Korallenring umschlossen ist, kann gelegentlich ganz austrocknen. Henderson Island, Niue oder Nauro sind Beispiele für ein gehobenes Atoll.

Die Klimaerwärmung eine Gefahr für Koralleninseln

Durch die Folgen der Klimaveränderung befürchten Bewohner zahlreicher Atolle um ihre Lebensgrundlage. Henderson Island gehört zur Inselgruppe Pitcairninsel und ist unbewohnt. Diese Koralleninsel ist wie viele Inseln im Südpazifik ein klassisches Atoll. Manche Atolle haben nur eine geringe Landfläche und aus der Tatsache heraus, dass keine natürlichen Süßwasserquellen vorhanden sind, sind diese Inseln unbewohnt.

Die Malediven

Die Malediven beispielsweise ist ein Staat aus Inseln, der nur aus Atollen besteht. Zahlreiche Inseln werden nur von Einheimischen bewohnt. Nur ein kleiner Teil der Inseln werden für touristische Zwecke genutzt.

Mehr zum Thema: Inseln

Close